Zur Startseite
Ein Überblick, wie man mitmachen kann
Die Bedingungen, die man akzeptieren muß, um Mitglied werden zu können
Für Feedback und Fragen
Mitglied werden
Mitglieder starten hier den Fragebogen
Mitgliederstatistiken - Übersicht
Die Fragen - Grundsätzliches und die Fragen im Detail


Sicherheit

Es wurde bei der Erstellung des Dienstes darauf geachtet, daß Ihre persönlichen Daten möglichst sicher sind. Natürlich soll Ihre E-Mail-Adresse nicht in fremde Hände gelangen. Das wichtigste Sicherheitsproblem besteht darin, daß viele der Fragen äußerst persönlich sind und (natürlich) kein Dritter die von Ihnen gegebenen Antworten über Sie in Erfahrung bringen können soll.

Insbesondere folgende Maßnahmen wurden getroffen, um dies sicherzustellen:

  • Ihre E-Mail-Adresse wird auf dem WWW-Server nur solange gespeichert, bis sie auf einen anderen Rechner übertragen werden konnte und solange sie für das Versenden einer E-Mail zwischen Teilnehmern auf dem Server benötigt wird. Somit ist sie dem unberechtigten Zugriff von Dritten so gut wie möglich entzogen. Wenn Sie die Sicherheit in diesem Punkt noch steigern möchten, können Sie eine Extra-E-Mail-Adresse für die Mitgliedschaft verwenden. Viele Anbieter von kostenlosen Mailboxen ermöglichen übrigens ein automatisches Weiterleiten an Ihre normale Haupt-E-Mail-Adresse.
  • [Derzeit nicht relevant, weil Liebe kein Zufall bis auf weiteres werbefrei ist]
    Es wurde darauf geachtet, daß die Werbebanner-Fremdserver keine Informationen erhalten, aus denen die von Ihnen eingegebenen Daten (inbesondere die Antworten) rekonstruiert werden könnten (insbesondere wurde auf die GET-Methode bei Formularen verzichtet).
  • Sie können Ihren Webbrowser mit höchsten Sicherheitseinstellungen benutzen: Cookies, ActiveX Steuerelemente, Plugins, Java Applets und andere aktive Inhalte werden von Liebe kein Zufall nicht verwendet. (Lediglich die Werbebanner von externen Werbebanner-Fremdservern können evtl. versuchen, Cookies oder aktive Inhalte zu verwenden; das ist von Liebe kein Zufall unabhängig und kann mit geeigneten Browsereinstellungen verhindert werden.)
    JavaScript (beim IE "Active Scripting" genannt) wird an manchen Stellen verwendet, es ist aber nicht nötig, um den Dienst zu benutzen.
  • SSL-verschlüsselte Übertragung: Damit Ihre Eingaben bei der Übertragung über das unsichere Internet nicht abgehört werden können, ermöglicht Liebe kein Zufall eine per SSL verschlüsselte Verbindung zu benutzen. Diese Möglichkeit steht bis auf weiteres zur Verfügung, jedoch funktioniert es bei älteren Browsern möglicherweise nicht oder nur mit einem reduzierten Sicherheitsniveau (z.B. Netscape 3.0). Gegebenenfalls sind die Browseroptionen zu modifizieren, was aber an passender Stelle bei Bedarf erklärt wird. SSL mit 128 Bit Verschlüsselung (wird von Liebe kein Zufall unterstützt) gilt als sicher und wird von den meisten Internet-Shops zur sicheren Übertragung von Kreditkarteninformationen, Adressinformationen und anderem benutzt. Derzeit wird ein selbstsigniertes Zertifikat (Self-Signed-Certificate) verwendet; das bedeutet, daß das der Verschlüsselung zugrundeliegende Zertifikat nicht von einer Beglaubigungsstelle (Certification Authority) ausgestellt wurde (sondern von Liebe kein Zufall selbst), was wiederum bedeutet, daß die Identität der Website nicht vom Browser automatisch überprüft werden kann. Dies beeinträchtigt nicht die Verschlüsselung selbst; man wird am Anfang der SSL-Verbindung lediglich gefragt, ob man dem Zertifikat von LiebeKeinZufall.de vertrauen möchte.
  
 
 Start  Wie es geht  Bedingungen  Sicherheit  Kontakt  |  Registrieren  Login  |  Statistiken  Die Fragen 

© 2001 Frank Bartels - Liebe kein Zufall (.de)