Überblick / Die wichtigsten Eigenschaften
Ein Überblick, wie man mitmachen kann
Die Bedingungen, die man akzeptieren muß, um Mitglied werden zu können
Bei LiebeKeinZufall wird auf Sicherheit geachtet
Für Feedback und Fragen / Impressum
Mitglied werden
Mitglieder starten hier den Fragebogen
Mitgliederstatistiken - Übersicht
Die Fragen - Grundsätzliches und die Fragen im Detail
 
 


Liebe

... ist etwas Magisches - aber auch etwas, für das man aktiv werden muß, etwas nachhelfen eben. Nur eins ist Liebe nicht: Zufall.

Liebe kein Zufall

... ist eine Möglichkeit, etwas nachzuhelfen. Dies geschieht mit Hilfe sehr detaillierter Fragen (siehe Online-Fragebogen-Vorschau "Die Fragen"); die am besten passenden Partner werden ermittelt, indem die Antworten von der Partnersuchmaschine verglichen werden.

Wie findet man seine große Liebe - die Seelenverwandtschaft,
mit der das Leben der gelebte Traum wird?

Mit Hilfe von Liebe kein Zufall natürlich... Aber mal im Ernst: Die konventionellen Alternativen haben schon ihre Nachteile. Wie viele Menschen kann man schon intensiver kennenlernen, um feststellen zu können, ob er bzw. sie es nun ist? Man kann eigentlich nur viele Menschen oberflächlich oder wenige Menschen genauer kennenlernen, aber nicht viele genauer. Die Auswahl ist also in jedem Fall eingeschränkt. Hinzu kommt, daß, wenn man sich in jemanden verliebt hat, der Zug ja erst mal abgefahren ist: Denn dann sieht man eben einfach über das hinweg, was eigentlich trennt - verliebt sein macht eben blind (insbesondere für die inneren Werte).
Liebe kein Zufall versucht, aus dem Dilemma herauszuhelfen, indem man sich anhand eines sehr ausführlichen Fragebogens eine Vorauswahl an - im Prinzip passenden - Partnern zusammenstellen lassen kann.
Obwohl der Fragebogen sehr ausführlich ist, darf man natürlich nicht erwarten, daß er eine abschließende Beurteilung bieten kann, wer am besten zusammen paßt: Zu beurteilen, ob man sich z.B. riechen kann, ist natürlich anhand eines Fragebogens unmöglich. Aber zu beurteilen, ob es ganz praktische Diskrepanzen gibt - z.B. ob einer Morgenmuffel ist und der andere nach dem Aufstehen fröhlich und aufgekratzt alle Fenster aufreißen will - ist natürlich durchaus möglich. Das Ganze ergibt allerdings nur dann Sinn, wenn die Befragung ausreichend ausführlich ist, damit die Vorauswahl nicht einseitig wird. Zur Einseitigkeit neigen natürlich vor allem auch jene, die schon mal schlechte (oder auch besonders gute) Erfahrungen gemacht haben, weil sie das leicht auf bestimmte Kriterien zurückführen; das mag zwar in Bezug auf den entsprechenden Fall sogar stimmen, aber dieses Beurteilungsschema paßt im allgemeinen nur eingeschränkt auch auf andere. Es gibt viele mögliche Probleme, die einer Beziehung zu schaffen machen können. Wenn diese Diskrepanzen nicht zu extrem sind, dann ist die entscheidende Frage, ob sie mit anderen Punkten ausgeglichen werden können, in denen man besonders gut zusammenpaßt. Dies sollen die Fragen von Liebe kein Zufall leisten. Sie können sich eine eigene Meinung darüber bilden, ohne sich erst anmelden zu müssen, siehe die Seite Die Fragen.

Nehmen wir mal an, man hat nun seine Partnervorschläge. Und dann?
Dann muß man - wie oben schon angedeutet - sich noch mit den einzelnen möglichen Partnern treffen, um festzustellen, ob man sich denn auch wirklich riechen kann. Allerdings gibt es hier einen großen Vorteil, zumindest gegenüber dem "blind date", das man z.B. aufgrund einer Annonce macht: Man weiß ja schon mal, daß man in Bezug auf die bewußt beurteilbaren Kriterien gut zusammenpaßt, und braucht sich darüber nicht mehr so viel Gedanken machen. Man kann sich also nun voll auf seine Gefühle konzentrieren! Denn das ist, was naturgemäß noch fehlt: Die gefühlsmäßige, intuitive Beurteilung, ob das die große Liebe sein kann. Außerdem ist es eine Voraussetzung für Liebe, sich auf seine Gefühle einlassen zu können. Wenn man sich da noch über viele mögliche Probleme, die man mit diesem Partner haben könnte, Gedanken machen müßte, würde das einfach stören, im schlimmsten Fall gar die große Liebe verhindern.

Also schauen Sie sich doch einfach mal die folgenden Seiten an, und beurteilen Sie selbst, ob Liebe kein Zufall das Richtige für Sie ist. Es wäre schön, wenn Sie zu diesem Schluß kommen würden!

  

Was bietet Liebe kein Zufall ganz konkret?
Die wichtigsten Eigenschaften
 

 Start  Wie es geht  Bedingungen  Sicherheit  Kontakt  |  Registrieren  Login  |  Statistiken  Die Fragen 

© 2001 Frank Bartels - Liebe kein Zufall (.de)